Chris­tia­ne Rösin­ger – Lie­der ohne Lei­den LP

22,00 


Kategorie

Beschreibung

Fast hat man das Gefühl eines Come­backs: Chris­tia­ne Rösin­ger ist zurück! Dabei liegt ihr Debüt­so­lo­al­bum »Songs Of L. And Hate« gera­de mal 6 Jah­re zurück. Und es ist ja nicht so, als sei die Musi­ke­rin und Autorin in der Zwi­schen­zeit kom­plett von der Bild­flä­che ver­schwun­den. Zwei Bücher sind in der Zwi­schen­zeit erschie­nen (»Lie­be wird oft über­be­wer­tet« und »Ber­lin-Baku«), Hör­bü­cher wur­den auf­ge­nom­men, es wur­de aus­gie­big getourt, die monat­li­che Flitt­chen­bar kura­tiert, durch den Kiez fla­niert und der eige­ne Gar­ten bestellt.

Nun also end­lich das zwei­te Solo­al­bum mit neu­en Lie­dern aus der Feder von Chris­tia­ne Rösin­ger. Ging es auf dem Vor­gän­ger­al­bum und sei­nem Titel mit dem Buch­sta­ben »L« vor allem um die Lie­be, dreht sich nun alles um das Lei­den. Wobei Lie­be und Leid ja oft genug eng bei­ein­an­der im Bett der Pär­chen­lü­ge lie­gen.

Aber Moment mal: »Lie­der ohne Lei­den«? Chris­tia­ne Rösin­ger und »Lie­der ohne Lei­den«?! Wie soll das nur gehen?! Wer den Titel­song hört wird schnell fest­stel­len: Gar nicht.

Es bleibt ein Wunsch. Der Wunsch einer sen­si­blen Künst­le­rin, eben nicht schon wie­der lei­den zu müs­sen, um dar­aus ein wun­den­le­cken­des Lied zu machen.

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style