Sam­pler- NOTES FROM THE UNDERGROUND – Expe­ri­men­tal Sounds Behind The Iron Curtain Dop­pel-LP

22,00 

Nicht vorrätig


Kategorie

Beschreibung

Die Com­pi­la­ti­on war­tet mit Sound­ar­te­fak­ten auf, wel­che quer durch den Ost­block in der Grenz­zo­ne zwi­schen Kunst und Pop­kul­tur ent­stan­den sind. In Koope­ra­ti­on mit dem von der por­tu­gie­si­schen Kul­tur­or­ga­ni­sa­ti­on OUT.RA initi­ier­ten Pro­jekt “Uneart­hing The Music”, das sich der Online­ar­chi­vie­rung expe­ri­men­tel­ler Musik des real­so­zia­lis­ti­schen Staa­ten­ver­bunds ver­schrie­ben hat, ver­öf­fent­licht MAJOR LABEL die­ses, von den Kura­to­ren David Crow­ley, Dani­el Muzy­c­zuk sowie ZONIC-Her­aus­ge­ber Alex­an­der Peh­le­mann zusam­men­ge­tra­ge­ne Mate­ri­al. Der ent­wor­fe­ne Mix ist extrem abwechs­lungs­reich und schnei­det quer durch die Zei­ten, Sti­le und Regio­nen von bra­chia­len Atta­cken auf die ( offi­zi­el­le ) Kul­tur bei den tsche­chi­schen AKTUAL, avant­gar­dis­ti­scher Vokal­kunst mit Folk-Quel­len­be­zug bei KATALIN LADIK aus der jugo­sla­wi­schen Voj­vo­di­na hin zu den psy­che­de­li­schen Rhyth­men des litaui­schen Jazz­drum­mers VLADIMIR TARASOV. Oder von den eng mit den PLASTIC PEOPLE OF THE UNIVERSE ver­bun­de­nen tsche­chi­schen Under­ground­hel­den DG 307 zum radi­ka­len Pro­gres­si­ve Rock der KILHETS. Vom Post Punk der Ost­ber­li­ner ORNAMENT & VERBRECHEN, den noch schär­fe­ren DER DEMOKRATISCHE KONSUM, der Dres­de­ner Art­punk­band ZWITSCHERMASCHINE, dem Leip­zi­ger Kunst­krach-Pro­jekt PFFFT…! sowie AG GEIGE aus Karl-Marx-Stadt. Die wie­der­um in den Let­ten von N.S.R.D. schrä­ge See­len- und Sound­ver­wand­te gefun­den hät­ten und vie­les, vie­les mehr! Es sind sel­te­ne Sounds zwi­schen offi­zi­el­ler Kunst­ebe­ne und den tiefs­ten Nie­de­run­gen der Sub­kul­tur. Die DoLP kommt im Gate­fold. Bei­de Innen­sei­ten des Klapp­co­vers sind rand­voll mit Fotos und eng­li­schen Kurz­in­fos über die Künst­ler. Die hand­num­me­rier­te auf 99 Exem­pla­re limi­tier­te far­bi­ge Vinyledi­ti­on kommt mit einem Buch in eng­li­scher Spra­che. Das Buch umfasst 76 Sei­ten und ist mit Gra­fi­ken, Bil­dern sowie hin­ter­grün­di­gen Essays und Inter­views zum the­ma­ti­schen Rah­men “Crea­ti­ve Sound an Expe­ri­men­ta­ti­on under European Tota­li­ta­ria­nism (1957–1989)” aus­ge­stat­tet.

Iron Curtain Radio ist ein neu­es Sub-Label vom Major Label.

Zusätzliche Information

Band

Format

,

Label

Style

, ,