Yok – Fake CD

8,00 


Kategorie

Beschreibung

Puckel und der alte Fisch
Auto­no­me und Bewe­gung
Mach alles gut im Leben
Kol­lek­tiv dabei blei­ben
Anti­fa Alters­heim (Feat. Tisch­le­rei Lischitz­ki
Kunst und Leben
Tages­däm­me­rung
Ein­ste­cken, ver­lie­ren und erken­nen
Res­sen­ti­ments
Eman­zi­pa­to­ri­sche Umw�lzung
Super­markt
Was­ser­fäl­le
Loya­li­tät und Gewalt
Ver­damm­ter Krieg
Ent­füh­run­gen
State­ment
Müdig­keit und Bewe­gung
Gam­brio bas­si­rio
Mir geht es gut und dir geht es schlecht
Wann ist der Tank leer
Fami­lie und Ver­rat
Alles ist nix
Golf, Kon­tak­te und Tschüss
Alles bricht zusam­men
Old but Punk (tiny head­birds)
U‑Bahn und Anar­chie
Puckel und die Repres­si­on

Die CD von YOK ist eine Mischung aus aktu­el­len Songs, Gesprächs­ver­läu­fen und klei­nen erzähl­ten Geschich­ten. Inhalt­lich dreht sich vie­les um den Begriff „fake“. Was bist du bereit, zu glau­ben?! Was ist hier noch „echt“? Wer ent­deckt die Feh­ler, die Yok hier in Bild, Musik und Text über­all ver­steckt hat und wer schluckt das ein­fach nur run­ter und fin­det es „cool“?! Beson­de­rer Lecker­bis­sen ist dabei der Track „Anti­fa Alters­heim“, der zusam­men mit der „Tisch­le­rei Lischitz­ki“ ein­ge­spielt wur­de. Alle ande­ren Stü­cke hat Yok wie­der selbst auf­ge­nom­men und ein­ge­spielt an Bass, pocket­drums, Uku­le­le und natür­lich der Quet­sche. OLD BUT PUNK!

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style

,