Toco­tro­nic – Es ist egal, aber Dop­pel-LP

21,00 


Kategorie

Beschreibung

Das Ori­gi­nal Album von 1997 inkl. Spe­cial-Bonus: »Live In Ham­burg 1997« mit 9 Tracks, zum ers­ten Mal auf Vinyl.

Nach einer län­ge­ren Ver­öf­fent­li­chungs­pau­se erscheint im Juli ’97 das vier­te Album pro­du­ziert von Hans Platz­gu­mer im legen­dä­ren Black Box Stu­dio in Frank­reich. Wan­del und Wei­ter­ent­wick­lung sind der Plat­te anzu­hö­ren, obgleich sie noch immer ein­deu­tig nach Toco­tro­nic klingt. Doch in den Tex­ten wird Abstand genom­men von der »Ich«-Litanei frü­he­rer Plat­ten, das »Du« kommt stär­ker zu sei­nem Recht.

Die Songs spre­chen von Ent­frem­dung, von sich von­ein­an­der ent­fer­nen­den Men­schen, von der Sehn­sucht nach Freund­schaft. Im Song­wri­ting sind gesun­ge­ne und instru­men­ta­le Tei­le stär­ker inein­an­der ver­wo­ben, der Auf­bau der Songs folgt einer Dra­ma­tur­gie, die in enger Kor­re­spon­denz zum Text steht. Dirk von Lowt­zows Gesang ist aus­ge­feil­ter denn je, in der Melo­die­set­zung, wie in der Phra­sie­rung, wie auch in der Auf­nah­me. »Es Ist Egal, Aber…« ist der Abschied von den ein­fa­chen musi­ka­li­schen Laut-Lei­se-Lösung; Toco­tro­nic ver­fei­nern den Umgang mit ihren musi­ka­li­schen Mit­teln – man­che spre­chen da gern von Rei­fe.

Zusätzliche Information

Band

Format

,

Label

Style