Schmid/Diamond/Pflaster – Loo­kis­mus (Buch)

7,80 


Kategorie

Beschreibung

Nor­mier­te Kör­per – Dis­kri­mi­nie­ren­de Mecha­nis­men – (Self-)Empowerment.

War­um wird medi­al nicht mit Schwar­zen, dicken, nack­ten Kör­pern gewor­ben? Oder mit einer Per­son im Roll­stuhl? Wozu brau­che ich einen Kör­per, der >beach­bo­dy-rea­dyL­oo­kis­mus< behan­delt, wel­ches größ­ten­teils unbe­merkt und bis­her nur unzu­läng­lich fun­diert in der Rei­he bekann­ter Dis­kri­mi­nie­rungs­kon­zep­te Posi­ti­on bezieht.

Die­ser neue ‑ismus scheint not­wen­dig zu sein, um eine wei­te­re Aus­prä­gung von Macht- und Herr­schafts­ver­hält­nis­sen in Form von kör­per- und attrak­ti­vi­täts­be­zo­ge­nen Dis­kri­mi­nie­run­gen und Regu­lie­run­gen erken­nen, iden­ti­fi­zie­ren und beschrei­ben zu kön­nen. Das sich der­zeit her­aus­bil­den­de Kon­zept wird jedoch erst zei­gen müs­sen, inwie­fern es für die theo­re­ti­sche Ana­ly­se und die prak­ti­sche Arbeit geeig­net ist.

Der vor­lie­gen­de Band stellt daher nicht nur eine Ein­füh­rung in das Kon­zept des Loo­kis­mus dar, son­dern arbei­tet zugleich an einer Wei­ter­ent­wick­lung des noch jun­gen Ansat­zes, indem er sich mit den diver­sen Facet­ten und Anwen­dungs­be­rei­chen des­sel­ben aus­ein­an­der­setzt und es in Bezie­hung zu ande­ren ‑ismen setzt. Zudem wer­den mit der kri­ti­schen The­ma­ti­sie­rung bestehen­der Empower­ment-Kon­zep­te auch prak­ti­sche Per­spek­ti­ven auf­ge­wor­fen

Zusätzliche Information

Format

Label