Flie­hen­de Stür­me – War­ten auf Rake­ten LP

14,50 


Kategorie

Beschreibung

Seit Mit­te der acht­zi­ger Jah­re musi­ka­lisch aktiv, zählt die von Andre­as Löhr und sei­nem bereits 1995 ver­stor­be­nen Bru­der Tho­mas (bei­de ex-Cha­os Z) gegrün­de­te For­ma­ti­on Flie­hen­de Stür­me zu den renom­mier­tes­ten und sti­lis­tisch-kon­se­quen­tes­ten Ver­tre­tern düs­te­rer Wave-Klän­ge, die sich mit ihrem eigen­stän­dig kom­pro­miss­lo­sen Sound und bis­lang neun ver­öf­fent­lich­ten Alben einen abso­lu­ten Son­der­sta­tus in der deut­schen Indie- und Under­ground­sze­ne erspielt hat. Mit „War­ten auf Rake­ten“ knüpft das mit Jens Halbau­er (Schlag­zeug) und Uwe Hubat­schek (Bass) neu besetz­te Trio nun wie­der naht­los an ver­gan­ge­ne musi­ka­li­schen Groß­ta­ten an. Unver­wech­sel­bar im Sound prä­sen­tiert die Kult­band elf betö­rend inten­si­ve Tracks im sti­lis­tisch homo­ge­nen Grenz­be­reich zwi­schen Punk, Alter­na­ti­ve, Wave und Gothic, die wie­der alle­samt aus der Feder von Mas­ter­mind Andre­as Löhr stam­men. Geprägt von den mas­si­ven, har­mo­nisch grif­fi­gen Gitar­ren-Riffs und der cha­ris­ma­tisch sono­ren Stim­me ihres Front­manns, steckt die Band vol­ler spie­le­ri­scher und klang­tech­ni­scher Per­fek­ti­on ihr facet­ten­rei­ches, zwi­schen bra­chi­al trei­ben­den und melan­cho­lisch ent­rück­ten Momen­ten ange­sie­del­tes musi­ka­li­sches Ter­rain ab.

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style