Chao­ze One – Spiel­ver­der­ber (Buch)

16,95 


Kategorie

Beschreibung

Chao­ze One – Spiel­ver­der­ber – Mein Leben zwi­schen Rap und Anti­fa.

Ent­ge­gen des all­ge­mei­nen Medi­en­echos ist Rap nicht nur rechts, son­dern auch links-poli­tisch aktiv.

Als Musi­ker ist der Mann­hei­mer Chao­ze One seit 20 Jah­ren auf den Büh­nen unter­wegs. Von dort hat­te er eine ein­zig­ar­ti­ge Per­spek­ti­ve auf die poli­ti­sche Stim­mung in Deutsch­land. In »Spiel­ver­der­ber« berich­tet er mit einer Offen­heit aus sei­nem Leben, und zeigt, was ihn poli­ti­sier­te und wie das alles sei­ne Musik beein­fluss­te.

Es ist ein Buch, das Erleb­tes scho­nungs­los aus dem All­tag greift: die Zusam­men­ar­beit mit Poli­tisch-Gleich­ge­sinn­ten, das Zusam­men­tref­fen mit Nazis, die Erfah­run­gen mit der Staats­macht bei Demos – gera­de das regt zum Nach­den­ken an. Manch­mal muss man auf Miss­stän­de hin­wei­sen, auch wenn es bedeu­tet, ein Spiel­ver­der­ber zu sein.

Zusätzliche Information

Band

Format

Style