Electri_City 2 – Elektronische_Musik_aus_Düsseldorf LP

19,00 


Kategorie

Beschreibung

Neue elek­tro­ni­sche Instru­men­te – Mini­moog, Arp Odys­sey, Roland Sys­tem 100 und MC‑4, die legen­dä­re Korg MS-20 oder die Roland TR-808 – lie­ßen die Musi­ker zwi­schen Punk und klas­si­scher Aus­bil­dung, zwi­schen Kunst­aka­de­mie, Ratin­ger Hof und dem Köl­ner Stu­dio für elek­tro­ni­sche Musik, einen völ­lig neu­en Hybri­den ent­wi­ckeln.

Die Zusam­men­stel­lung trägt neben der his­to­ri­sie­ren­den Leis­tung aber auch einen deut­li­chen Genuss­wert: NEU!s »Isi«, Rothers »Karus­sell« oder Wolf­gang Riech­manns traum­haf­tes »Abend­licht« neh­men einen mit auf eine Rei­se durch die Wol­ken. DAF, Liai­sons Dan­ge­reu­ses und Die Krupps tan­zen gleich­zei­tig am Boden mit schwe­ren Stie­feln auf den ver­dreck­ten Böden des Düs­sel­dor­fer Unter­grunds.

»Electri_City 2« ver­sam­melt die exzen­tri­schen Prot­ago­nis­ten einer beweg­ten Zeit, glei­tet im Rund­blick durch den elek­tro­ni­schen Kanon der Lan­des­haupt­stadt NRWs und birgt gleich­zei­tig lang ver­lo­ren geglaub­te Schät­ze wie Teja Schmitz‘ wei­test­ge­hend unbe­kann­tes Stöh­nen in »Stu­die­ren«.

1 Wolf­gang Riech­mann – Abend­licht

2 Neu! – Isi

3 Rhein­gold – Fluss

4 Robert Görl – Dar­ling don’t lea­ve me (vocals Annie Lennox)

5 Die Krupps – Zwei Her­zen, Ein Rhyth­mus

6 La Düs­sel­dorf – La Düs­sel­dorf

7 Daf – Keb­ab­träu­me

8 Teja Schmitz – Stu­die­ren

9 Topo­li­nos – Mus­ta­fa

10 Micha­el Rother – Karus­sell

Zusätzliche Information

Band

, ,

Format

Label

Style