- Eine Emo­punk­Dampf­ram­me die eine Schnei­se in den trüb­tau­ben Musen­ginst schlägt. -
Das Debüt Album des Tri­os aus Ost­west­fa­len zeigt ein­mal mehr, dass guter emo­tio­na­ler Punk­rock nicht nur in Ham­burg behei­ma­tet ist. Im Fahr­was­ser von Bands wie Matu­la oder Cap­tain Pla­net jedoch mit genug Eigen­stän­dig­keit um neben sol­chen zu bestehen.
Kra­wehl erzäh­len in trü­ber Melan­cho­lie von zwi­schen­mensch­li­chen schwar­zen Löchern und Befind­lich­kei­ten, jen­seits von Kli­schees und aus­ge­tre­te­nen Pfa­den.
Ein Trei­ben­des Schlag­zeug bla­bla, schwer­mü­ti­ge Gitar­ren bla­bla und ein wum­mern­der Bass bla­bla beglei­ten die Geschich­ten von Kra­wehl aus der kei­ner raus­kommt der ihnen ein­mal zuge­hört hat.
Eck­da­ten: 5 Songs, limi­tiert auf 150 Exem­pla­re. 2 Cover­va­ri­an­ten, Klapp­co­ver. Dop­pel­di­gi­pack, wie nennt man so was? Car­bon-CDR. Lala & Elfen­art.

Lan­ge schon nicht mehr lie­fer­bar.

Kra­wehl – Aus der Geschich­te kommt kei­ner raus CDr

Titel : Krawehl - Aus der Geschichte kommt keiner raus
Catalog ref. : Elf031
Format : CD