Thors­ten Nagel­schmidt – Der Abfall der Her­zen CD-Box

16,00 


Kategorie

Beschreibung

.
»Wann hast du eigent­lich auf­ge­hört, mich zu has­sen?«
»Als du mir den Brief geschrie­ben hast.«
»Was für einen Brief?«
Mit die­ser Fra­ge beginnt für Nagel eine Rei­se in die eige­ne
Ver­gan­gen­heit. Er holt sei­ne alten Tage­bü­cher aus dem Schrank,
die er in den fol­gen­den Wochen liest wie den Com­ing-of-Age-
Roman eines Frem­den.
Mit Anfang Zwan­zig leb­te Nagel in sei­ner ers­ten WG in Rhei­ne,
hielt sich mit Neben­jobs über Was­ser und ver­schwen­de­te kaum
einen Gedan­ken an die Zukunft. Damals, als ein Jahr­hun­dert zu
Ende ging, man im Regio­nal-Express noch rau­chen durf­te und nur
Ange­ber mit zu viel Geld ein Han­dy hat­ten. Plötz­lich und
unvor­her­ge­se­hen änder­te sich alles, inner­halb weni­ger Mona­te
ver­wan­del­te sich sei­ne Welt in einen Scher­ben­hau­fen.
Nun, 16 Jah­re spä­ter, fährt er los und trifft sei­ne ehe­ma­li­gen
Freun­de und Bekann­ten, Tom­mi und Rich­ter, Lau­ra und Nina,
Schacke, die Lar­rys und all die ande­ren schrä­gen Vögel, um sie zu
ihrer Ver­si­on der Geschich­te zu befra­gen. Je mehr er erfährt, des­to
chao­ti­scher wird das Puz­zle aus Legen­den, Gerüch­ten und
Halb­wahr­hei­ten.
»Eine span­nen­de und wun­der­bar erzähl­te Geschich­te, wie sie nur
das Leben schrei­ben kann.«
Tino Hanekamp
Thors­ten Nagel­schmidt, gebo­ren 1976 im Müns­ter­land, ist Autor,
Musi­ker und Künst­ler. Bis 2009 war er Sän­ger, Tex­ter und
Gitar­rist der Band Muff Pot­ter. Unter dem Namen Nagel
ver­öf­fent­lich­te er die Bücher »Wo die wil­den Maden gra­ben«
(2007), »Was kos­tet die Welt« (2010) und »Dri­ve-By Shots« (2015).
Thors­ten Nagel­schmidt lebt in Ber­lin.

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style