Sam­pler – Zur Höl­le Mama CD

10,00 


Kategorie

Beschreibung

Pop aus deut­schen Lan­den, Teil drei.
Wir erin­nern uns an die erfolg­rei­chen Zusam­men­stel­lun­gen „Wo ist zuhau­se Mama“ (mit u. a. John­ny Cash, Die Ster­ne und Ele­ment Of Crime) und „Nicht zuhau­se Mama“ (mit u. a. Toco­tro­nic, Aero­nau­ten). Auch Teil drei die­ser Sam­pler-Serie ist mit Per­len deutsch­spra­chi­ger Pop­mu­sik gespickt und fängt an mit „ame­ri­can-ger­man“ Gesang. Dies­mal ist es kein Musi­ker, der die Com­pi­la­ti­on eröff­net, son­dern einer der gro­ßen Autoren des letz­ten Jahr­hun­derts, der der Pop­mu­sik so viel wie kaum ein ande­rer gege­ben hat: Wil­liam S. Bur­roughs (1914–1997). Wei­ter geht es mit einem klei­nen „Wer ist Wer?“ deutsch­spra­chi­ger Pop­mu­sik: Fink, Stel­la, Knarf Rel­löm, Quarks, Freun­des­kreis, Katha­ri­na Franck, Kin­der­zim­mer Pro­duc­tions, Sur­ro­gat, Bar­ba­ra Mor­gen­stern, Tobi­as Gru­ben, Mono­stars u. a.

Zusätzliche Information

Band

, ,

Format

Label