Sam­pler – Bis auf Wei­te­res eine Demons­tra­ti­on (Geräu­sche für den Tag danach) Dop­pel-CD

15,00 


Kategorie

Beschreibung

Dop­pel-CD mit Fehl­far­ben, Knarf Rel­löm, Mut­ter, u. v.a.
Der unver­wech­sel­ba­re, unver­gleich­li­che 2002er Sam­pler des Ham­bur­ger Kult-Labels Zick­Zack, das vor fast 23 Jah­ren mit Abwärts, FSK und Ein­stür­zen­de Neu­bau­ten begann und in den 90ern mit Blum­feld Erfol­ge fei­er­te.: Hier ist auf einer Dop­pel­CD alles ver­sam­melt, was die Haus­la­bel Zick­Zack und What´s So Fun­ny About an aktu­el­len und kom­men­den Pro­jek­ten zu bie­ten haben. Von den „eta­blier­ten“ Knarf Rel­löm und Mut­ter, von Mono­stars und Paro­le Tri­xi bis zu den hoch­ge­han­del­ten „New­co­mern“ wie Jens Frie­be und Les Dick­in­sons.

Gros­se Namen, bis auf einen Fehl­far­ben-Track, feh­len bewusst, um auch unbe­kann­ten Bands und Künst­lern eine Platt­form zu bie­ten.

37 Tracks, davon sind 32 unver­öf­fent­licht:

Wenn das kein Grund ist, neu­gie­rig zu wer­den, dann aber die­ses: kei­ne ande­re Com­pi­la­ti­on bie­tet einen bes­se­ren Ein- und Über­blick in die aktu­el­le Pop-Under­ground Sze­ne zwi­schen Zürich und Ham­burg.

Zusätzliche Information

Band

, , , , , ,

Format

,

Label

Style

,