Robin­son Krau­se – Let’s Gets Hap­py LP (+Hör­buch-CD)

16,00 


Kategorie

Beschreibung

Das nord­deut­sche Trio Robin­son Krau­se hat sich für sein zunächst als Akus­tik-Pro­jekt geplan­tes neu­es Werk „Let’s Gets Hap­py“ um zwei Mit­glie­der sowie den Pro­jekt­na­men um The Gays Of Thun­der erwei­tert und eine Punk-infi­zier­te musi­ka­li­sche Welt­rei­se rund um den Glo­bus unter­nom­men.

Die Ham­bur­ger bre­chen fest­ge­fah­re­ne Sze­ne­gren­zen mit dem Ein­satz ihres klei­nen Orches­ters augen­zwin­kernd-spie­le­risch auf und las­sen den zacki­gen Deutsch­punk des Vor­gän­ger­al­bums „Gyros Ramaz­zot­ti“ (2011) im Sti­le Oma Hans’ oder Oiros erst­mal ein Stück weit hin­ter sich.

Von Maria­chi-Blä­sern bis zu schwung­vol­len Key­board­me­lo­di­en, an den zyni­schen und expe­ri­men­tier­freu­di­gen Geist der Gol­de­nen Zitro­nen erin­nernd, und mit humor­voll bis­si­gen Geschich­ten etwa über Näch­te auf der Ree­per­bahn und dem Ärger mit eng­stir­ni­gen Pun­ker-Zeit­ge­nos­sen und Poli­zis­ten geht die Rei­se über ins­ge­samt 12 abwechs­lungs­rei­che Songs.

Robin­son Krau­se & The Gays Of Thun­der sind auf die­ser Plat­te komö­di­an­ti­sches Stra­ßen­mu­sik-Orches­ter und ernst­zu­neh­men­de deutsch­spra­chi­ge Punk­band, die sich selbst aber nicht zu ernst nimmt, in einem.
Abge­run­det wird das kurz­wei­li­ge, von Hau­ke Albrecht (Frau Potz, Tur­bo­st­aat) gemas­ter­te Spek­ta­kel durch das Kri­mi-Hör­buch „Spe­cki Dig­ger­sen: Im Brat­schlauch Nach Afri­ka“ aus der Feder des Gitar­ris­ten Robin-Nickels Veithö­fer, gele­sen von Ras­mus Eng­ler (Her­ren­ma­ga­zin).

Zusätzliche Information

Band

Format

Style