Punk 45 / Les Punks! The First Wave Of French Punk 1977–80 Dop­pel-LP

24,00 


Kategorie

Beschreibung

Dop­pel-LP im Gate­fold Cover.

Wo »Punk 45« außen drauf steht, fin­det sich geball­te Punk-Geschich­te innen drin. Die­ses Mal wid­men sich die Archiv­grä­ber von Soul Jazz den ers­ten Geh­ver­su­chen der fran­zö­si­schen Punk-Bewe­gung. Die­se führ­ten in den Jah­ren 1977 bis 80 von radi­ka­len Unter­grund-For­ma­tio­nen wie Metal Urbain – der ers­ten Band, die von Rough Tra­de unter Ver­trag genom­men wur­de –, Marie et Les Gar­çons und Asphalt Jung­le bis hin zu expe­ri­men­tel­len, elek­tro­ni­schen Cold-Wave- und Mini­mal-Wave-Grup­pen wie Kas Pro­duct, Charles de Goal und A3 Dans le WC.

In typi­scher Soul-Jazz-Manier erläu­tert ein opu­len­tes, bunt bebil­der­tes und infor­ma­ti­ons­rei­ches Book­let alle rele­van­ten Kon­text­in­for­ma­tio­nen. Dadurch ler­nen wir zum Bei­spiel den fran­zö­si­schen Punk als Ergeb­nis der lan­des­ei­ge­nen, von Ser­ge Gains­bourg und den Pari­ser Mai­kra­wal­len des Jah­res 1968 gepräg­ten Rebel­li­ons- und Revo­lu­ti­ons­kul­tur ken­nen. Außer­dem erfah­ren wir, dass der auf­stän­di­sche Zeit­geist jener Tage, im Übri­gen nicht nur in Paris, son­dern auch in Lon­don und New York, stark durch künst­le­ri­sche Kon­zep­te aus Frank­reich (Dada, Sur­rea­lis­mus, Situa­tio­nis­mus) sowie revo­lu­tio­nä­re fran­zö­si­sche Dich­ter und Den­ker (Rim­baud, Vol­taire, Guy Debord) geprägt war.

1 Marie et les gar­gons – rien a dire (3.22)

2 Metal boys – sweet mary­lin (4.08)

3 Fan­to­mes – i wan­na be your dog (2.56)

4 Gazo­li­ne – sal­ly (3.08)

5 A3 dans les wc – pho­to cou­leur (4.07)

6 Asphalt jung­le – plan­te­com­me un pri­ve (2.24)

7 Warm gun – bro­ken win­dows (1.37)

8 Metal urbain – paris maquis (3.08)

9 Elec­tric cal­las – kill me two times (4.09)

 

1 Kas pro­duct – mind (2.43)

2 84 flesh – sal­ted city (2.50)

3 Les oli­ven­steins – eutha­na­sie (2.28)

4 Angel face – wolf city blues (3.30)

5 Guil­ty razors – hurts and noi­ses (1.42)

6 Dogs – here comes my baby (1.59)

7 Charles de goal – dans le laby­rin­the (2.07)

8 Guil­ty razors – i don’t wan­na be a rich (2.33)

9 Marie et les gar­cons – a bout de souf­fle (1.51)

10 Cal­ci­na­tor – elec­tri­fie (2.03)

Zusätzliche Information

Band

Format

,

Style

Label