Man Or Astro-Man? – Live At Third Man Records LP

17,50 


Kategorie

Beschreibung

Ihre Musik wur­de schon tref­fend als B‑Mo­vie-Surf-Punk beschrie­ben, sie selbst nann­ten ihre Mix­tur schon ein­mal »Sci­ence Fric­tion«. Passt eigent­lich bei­des, denn wenn man Man or Astro-Man? lauscht, weiß man nie genau, ob man sich im Jahr 2005, 1964 oder 2849 befin­det.

In den Neun­zi­gern haben sie mit eigen­tüm­li­chen Welt­raum­fah­rer­an­zü­gen und retro­fu­tu­ris­ti­schem Gara­ge-Surf-Punk die Büh­nen der Welt erobert. Bis 2001 ver­öf­fent­lich­ten Man or Astro-man? fast jedes Jahr ein Album, eins abge­spa­ce­ter als das ande­re. Dann zog sich die Band aus Ala­ba­ma aus der Öffent­lich­keit zurück, aller­dings ohne sich ganz auf­zu­lö­sen. Ab und an erfolg­ten ein­zel­ne Auf­trit­te, und 2014 erschien mit »Def­con 5…4…3…2…1« sogar ein wei­te­rer Lang­spie­ler, pro­du­ziert von Ste­ve Albi­ni. Seit­her gibt das Quar­tett wie­der ver­mehrt Kon­zer­te. Eines davon fand am Record Store Day 2016 in Nash­ville bei Third Man statt. Wie man das dort ger­ne so hand­habt, wur­de der Auf­tritt im Blue Room direkt auf Ace­tat mit­ge­schnit­ten, anschlie­ßend eins zu eins auf Vinyl gepresst und so für die Nach­welt fest­ge­hal­ten.

Zusätzliche Information

Band

Format

Style

, ,