Lydia Daher – Flüch­ti­ge Bür­ger CD

16,00 


Kategorie

Beschreibung

Als 2007 das selbst beti­tel­te Debüt von Lydia Daher auf Tri­kont erschien, jubi­lier­te das deut­sche Musik­feuil­le­ton. Und wun­der­te sich: Denn von Haus aus ist Lydia Daher Lyri­ke­rin, die Auf­nah­men zum Erst­ling ent­stan­den in Eigen­re­gie mit Mac und Klamp­fe und wirk­lich nur so zum Spaß. Zur Plat­ten­ver­öf­fent­li­chung muss­te Daher sei­ner­zeit erst über­re­det wer­den. Bei „Flüch­ti­ge Bür­ger“ ist das natür­lich voll­kom­men anders.

Lydia Daher ließ sich Zeit fürs Song­wri­ting, bekam Lust auf einen rich­ti­gen Bandsound, auf rich­ti­ge Instru­men­te, auf das Zusam­men­spiel mit Musi­kern. Und ja, die Songs. Jeder von ihnen woll­te der Bes­te sein. Lydia und ihre Jungs haben das ver­stan­den und aus einem Hau­fen ego­ma­ni­scher Roh­dia­man­ten ein ech­tes Song­team geformt. Jogi Löw wür­de sich ver­stan­den füh­len.

Es ent­stand ein Album, bei dem es eigent­lich scha­de ist, dass das Sin­gle­aus­kop­peln heu­te so unwich­tig gewor­den ist. Es böten sich locker ein hal­bes Dut­zend an. Sei’s drum. Man höre und stau­ne. Und nicht ver­ges­sen: hin­ter­her das Han­dy wie­der anma­chen.

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style