Heinz Ratz – Hit­lers letz­te Rede (Buch)

9,00 


Kategorie

Beschreibung

Heinz Ratz ken­nen wir von Strom & Was­ser. Er schreibt auf Bücher, zum Bespiel die­ses hier.

Klap­pen­text des Buches:

Ich habe mich oft gefragt und bin oft gefragt wor­den, wes­halb bei den zahl­rei­chen Auf­füh­run­gen mit dem Hit­ler­stück nie­mals jemand auf Hit­lers pro­vo­zie­ren­de Auf­for­de­rung reagiert hat, gegen ihn anzu­tre­ten oder auf­zu­ste­hen und den Saal zu ver­las­sen. Alle sit­zen wie gelähmt da und sind schein­bar rat­los wie sie auf die­sen Tri­umpf der Zer­stö­rung und des Has­ses reagie­ren könn­ten“.

Heinz Ratz

Der Autor: Juli 1968, Sohn einer India­ne­rin und eines Deut­schen gebo­ren; 45 Umzü­ge, 16 Schul­ver­wei­se; dabei u. a. wohn­haft in Spa­ni­en, Peru, Argen­ti­ni­en, Sau­di-Ara­bi­en und Groß­bri­tan­ni­en; Schul­ab­bruch der 12ten Klas­se; Über­set­zer für Inter Natio­nes; Total­ver­wei­ge­rung; oba­d­ach­los für ein Jahr; seit frühs­ter Kind­heit auf der Büh­ne; Kin­der- und Jugend­thea­ter; poli­ti­sches Kaba­rett in Argen­ti­ni­en; Mit­glied der frei Grup­pen Cas­sio­pais, Estra­gon und Traum­tän­zer. Abbruch der staat­li­chen Schau­spiel­schu­le; Gast­rol­len auf klei­nen und gro­ßen, bedeu­ten­den und unbe­deu­ten­den Büh­nen; Regie­ar­beit; Deutsch­land­tour­nee mit dem selbst­ver­fass­ten anti­fa­schis­ti­schen Dia­log „Hit­lers letz­te Rede“; Her­aus­ge­ber; Autor; Musi­ker.

Zusätzliche Information

Band

Format