Crass Defec­ted Cha­rac­ter – …an der Zeit! LP

11,00 


Kategorie

Beschreibung

Nach vier Jah­ren und einer Demo, unge­zähl­ten Kon­zer­ten und viel Arbeit ist es nun soweit: Das Debüt­al­bum der legen­dä­ren Ham­bur­ger Punk­band CDC sucht nun die Öffent­lich­keit. Schon lan­ge gab es kein sol­ches Punk­rock Album mehr: In 13 Songs ver­ei­ni­gen sich Poli­tik und Emo­tio­nen, Aggres­si­on und Mensch­lich­keit, der Traum von einer bes­se­ren Welt und der Hass gegen Aus­beu­tung und Unter­drü­ckung. Und das bei hoch­ka­rä­ti­ger Hard­core-Punk-Muk­ke!

Neben der kri­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zung mit Impe­ria­lis­mus (Abend­land), dem wachs­tums­ori­en­tier­ten kapi­ta­lis­ti­schen Wahn­sinn (Die Zukunft) beein­flusst die Fra­ge nach dem Sinn des all­täg­li­chen Kon­sums (Geiz ist geil) und Life­style-Geha­bes (Kiez Cow­boy) den Stil der drei Musi­ker*. Dem Ver­lo­rensein in der Welt (Exzes­si­ve Selbst­zer­stö­rung) und der Aus­weg­lo­sig­keit (Life is too long) steht die unglaub­li­che Wut auf alles was uns quält gegen­über (Repres­si­on, Eine Hand­voll Fick Dich).

Die­ses ers­te Album von Crass Defec­ted Cha­rac­ter beweist: Punk ist poli­tisch, Punk ist kri­tisch, Punk ist auf die Fres­se! Was kann man dazu noch sagen? Eigent­lich nur, für die­se Plat­te war es schon längst … an der Zeit!

A-Seite

01. 	Abendland
02.	An der Zeit
03.	Der Tod
04.	Kiez Cowboy
05.	Payback
06.	Wollt ihr

B-Seite
07. 	Repression
08.	Eine Hand voll Fick Dich
09.	Geiz ist geil
10.	Dem deutschen Volke
11.	Exzessive Selbstzerstoerung
12.	Die Zukunft
13.	Life is too long

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style