Clowns – Bad Blood LP

17,50 


Kategorie

Beschreibung

Sil­ver Vinyl.

Über 300 Shows in den letz­ten 3 Jah­ren, US-Tour, Süd Asi­en-Tour, u.a. Rise Against und The Sword Sup­port, Sxsw & Gro­ez­rock-Ein­la­dun­gen spre­chen eigent­lich für sich – das aus­tra­li­sche Rat­pack Clowns fährt sicher­lich nicht mit ange­zo­ge­ner Hand­brem­se.

Ich geb es zu, man kann sich sicher­lich dar­über strei­ten, ob der Name »Clowns« für eine Punk­band gut gewählt ist und ehr­lich gesagt woll­te ich allein des Namens wegen die Plat­te erst gar nicht anhö­ren – das wäre echt ziem­lich däm­lich gewe­sen. Nach­her ist man bekannt­lich immer schlau­er. Nach­dem ein Freund Clowns in den Staa­ten live gese­hen hat­te, bekam ich fol­gen­de Mail »Aaaaaaaaal­ter, der mega Abriss, die bes­te Live­band, die seid lan­ger Zeit gese­hen habe, und das mit nur vier Leu­ten, Waaaahn­sinn! Und mega nett sind die auch – mach die Plat­te!«

Und Recht hat er – die Plat­te muss man machen, denn spä­tes­tens nach dem ers­ten Song soll­te klar sein, dass Namen wirk­lich nur Schall & Rauch sind. Hier bleibt kein Stein auf dem ande­ren, was ein Abriss – es ist in die­sem Fall wirk­lich unbe­streit­bar, dass »Bad Blood« wahr­schen­lich die geils­te Punk­plat­te ist, die ich in den letz­ten Jah­ren gehört habe. Bäm – die vier dudes aus Aus­tra­li­en föh­nen dir schön die Fal­ten aus der Hose. Lasst es Euch gesagt sein: die Band mit dem Quatsch­na­men hat es faust­dick hin­ter den Ver­stär­kern sit­zen. Wer sich irgend­wann nach diver­sen Bie­ren mal gefragt hat, wie eine bril­lan­te Schnitt­men­ge aus The Bronx, Trash Talk, 77er Punk & Skate­punk der spä­ten 80er Jah­re klin­gen könn­te, der wird hier die Ant­wort fin­den. Irre, catchy, echt bru­tal und räu­dig, ein spit­zen Sän­ger und eine wahn­sin­nig gute Büh­nen­prä­senz.

Zusätzliche Information

Band

Format

Label

Style

,