Chris­ti­an Fuchs – Das Netz­werk der Neu­en Rech­ten (Buch)

16,99 


Kategorie

Beschreibung

Wer sie lenkt, wer sie finan­ziert und wie sie die Gesell­schaft ver­än­dern.

Fast unbe­merkt von der Öffent­lich­keit ist ein neu­es und ein­fluss­rei­ches rech­tes Netz­werk aus Stif­tun­gen, Ver­ei­nen, Medi­en und Kam­pa­gnen in Deutsch­land her­an­ge­wach­sen. Seit Jah­ren spü­ren Chris­ti­an Fuchs und Paul Mid­del­hoff ihm nach: sei­nen öffent­li­chen Sei­ten und denen, die im Dun­keln lie­gen.
Für das Buch sind sie durch Deutsch­land und Euro­pa gereist und haben die wich­tigs­ten Prot­ago­nis­ten der Sze­ne getrof­fen. Sie waren gehei­men Spen­der in der Schweiz auf der Spur und mit einem AfD-Poli­ti­ker in Ser­bi­en unter­wegs. Sie hat­ten Zutritt zum Haus der Iden­ti­tä­ren Bewe­gung, waren auf einem Fes­ti­val der Gue­ril­la-Akti­vis­ten und und tra­fen den Chef von Deutsch­lands erfolg­reichs­ter Hetz­sei­te zum Gespräch in des­sen Küche. Wäh­rend der Recher­chen wur­den sie bedroht, ange­lo­gen und gerie­ten in den Shit­s­torms einer rech­ten Troll­ar­mee.
Die­ser Report ent­hüllt zum ers­ten Mal das gan­ze Aus­maß des Milieus – sei­ne ideo­lo­gi­schen Grund­la­gen, sei­ne füh­ren­den Köp­fe, sei­ne wich­ti­gen Zeit­schrif­ten, Ver­la­ge, Inter­net-Platt­for­men, Bur­schen­schaf­ten und die gehei­men Finan­ziers. Vie­le Ver­bin­dun­gen füh­ren zur AfD, die zum Gra­vi­ta­ti­ons­zen­trum der Strö­mung gewor­den ist. Die Autoren zei­gen, wie die Neue Rech­te ver­sucht, die gesell­schaft­li­che Mit­te zu über­neh­men. Ihre Erkennt­nis­se sind alar­mie­rend.

 

Zusätzliche Information

Format