Adam Horo­vitz – Beas­tie Boys (Buch)

40,00 


Kategorie

Beschreibung

»You got­ta fight for your right to par­ty.« Sie sind eine der erfolg- und ein­fluss­reichs­ten Bands der Acht­zi­ger- und Neun­zi­ger­jah­re, ein Vor­rei­ter im Über­win­den von Gen­re­gren­zen und ‑kli­schees: Die Beas­tie Boys.

32 Jah­re nach ihrem meis­ter­haf­ten Debut­al­bum »Licen­sed to Ill« und sechs Jah­re nach dem Tod von Grün­dungs­mit­glied Adam »MCA« Yauch erzäh­len die bei­den ver­blie­be­nen Band­mit­glie­der Micha­el »Mike D« Dia­mond und Adam »Ad-Rock« Horo­vitz ihre ein­zig­ar­ti­ge Geschich­te: Von den Anfän­gen in der New Yor­ker Hard­core­sze­ne über die Hin­wen­dung zum Hip Hop bis hin zur von allen Musik­sti­len und Strö­mun­gen gefei­er­ten Kult­band.

Das Beas­tie Boys Buch ist die Auto­bio­gra­fie einer der bedeu­tends­ten Bands der Pop­ge­schich­te, ein Sam­mel­su­ri­um an Anek­do­ten und Moment­auf­nah­men, das neben zwei der drei Prot­ago­nis­ten so schil­lern­de Per­sön­lich­kei­ten wie Wes Ander­son, Amy Poeh­ler, Col­son Whitehead, Spike Jon­ze und Luc San­te zu Wort kom­men lässt.

Zusätzliche Information

Band

Format