Elfen­art? Wo bin ich denn hier gelan­det?

Elfen­art ist zu wei­ten Tei­len ein DIY Label mit offen­her­zi­gen Ohren.

Elfen­art ist nicht fest­ge­legt. Es kann alles passieren…muss aber nicht!

Elfen­art dient vor­ran­gig  als Label für inter­es­san­te Musik und das gespro­che­ne Wort.

Da das Wort PUNK irgend­wie immer noch eine gros­se Rol­le in mei­nem Leben spielt, ist das wohl der Dreh- und Angel­punkt des Gan­zen. Aber wer legt sich schon ger­ne selbst in Fes­seln?

Klar soll­te sein, dass kein rechts­of­fe­ner und/oder sexis­ti­scher Blöd­sinn aufs Label kommt. Scha­de eigent­lich, dass man das extra erwäh­nen muss. Das passt Dir nicht? Dann bist Du hier falsch und gehst bit­te in die Schä­me­cke und bleibst solan­ge dort, bis Du mit Dei­ner Mensch­wer­dung wei­ter­ge­kom­men bist.

Der ange­schlos­se­ne Mail­or­der ist in letz­ter Zeit etwas gewach­sen. Möch­te aber trotz­dem wei­ter­hin nicht bei den „Gro­ßen“ mit­spie­len. Ich möch­te hier einen hüb­schen Quer­schnitt abbil­den, von Sachen die ich selbst ger­ne höre, Ver­öf­fent­li­chun­gen von lie­ben Freun­den und natür­lich dem lie­fer­ba­ren Label-Pro­gramm. Vie­les ist sehr güns­tig, eini­ges unver­schämt teu­er. Letz­te­res hat sei­ne Grün­de. Geme­ckert wer­den muss dar­über nicht, Ihr könnt mich auch ein­fach mit Nicht­be­ach­tung abstra­fen. Da muss ich dann durch. Klickt Euch ein­fach mal durch. Es sind durch­aus Schätz­chen dar­un­ter die es nicht an jeder Pom­mes Bude zu kau­fen gibt, aber eben auch „nor­ma­le“ Sachen. Kauft Euch glück­lich.

High­light aus dem Mail­or­der

jetzt zuschla­gen!

Musik für euch

Neu­es­te Neu­ig­kei­ten

Neu­es von Twit­ter